Energy Balls - gesund und vegan und ein Gewinnspiel



Im Moment schaffe ich nicht alles was ich mir vornehme. Das kann natürlich daran liegen, dass ich mir zuviel vornehme, aber ich merke eigentlich, dass es an meiner (Dauer-)Müdigkeit liegt. Sobald es dunkel wird (ich meine nicht die fehlende Sonne), gehen meine Äuglein zu. 

Vielleicht kennt ihr das?

Im Sommer ist man um 17/18 Uhr so fit und es ist hell und gerade nach dem Feierabend mag man sich noch mit Leuten treffen und ausgehen...

Doch jetzt?

Jetzt ist es um 17 Uhr zappenduster und das Sofa lockt. Schön eingemummelt in eine Decke mit Tee und Netflix... so vergehen gerade die meisten meiner Abende!



Das ist an sich auch ganz schön, aber manchmal will man ja doch mal was machen und mit ein bisschen mehr Energie klappt das sicher auch mal wieder. 

Und die nötige Energie kommen in Form von leckeren und gesunden Energy Balls mit Datteln und Erdnussbutter, haach. 
Ich liebööö Erdnussbutter einfach. 
Ich könnte mich reinlegen, mich ein schmieren und den Mond anheu---- ähhh...
ich liebe Erdnussbutter halt. 
Da vergesse ich mich manchmal! 

An Energy Balls hatte ich mich bisher noch nicht herangewagt, aber meine Bedenken waren (wie eigentlich immer) unbegründet. Es ging so schnell und einfach und diese Dinger machen so süchtig. Ich konnte kaum aufhören zu naschen. 

Also Vorsicht: 

Suchtgefahr!




Energy Balls mit Datteln und Erdnussbutter


Zutaten: 

- 150 g Datteln
- 3 EL Erdnussbutter (stückig, geht aber auch ohne)
- 50 g zarte Haferflocken
- 2 EL Wasser 
- 120 g Zartbitterschokolade


Zubereitung:

1. Datteln klein schneiden und in der Küchenmaschine pürieren. 
Haferflocken und Wasser dazugeben und noch einmal kurz pürieren. 

2. Alles mit der Erdnussbutter mischen und zu walnussgroßen Kugeln formen.
Alles auf ein Tablett mit Backpapier legen und für 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. 

3. Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen. 
Die Kugeln zur Hälfte in die geschmolzene Schokolade tauchen. 
Das klappt ganz gut mit einer Gabel. 

Dann die Kugeln wieder auf das Tablett mit Backpapier legen und noch einmal kurz in den Kühlschrank stellen. 

Sobald die Schokolade fest ist, alles in ein verschließbares Glas oder anderes Gefäß geben und im Kühlschrank lagen, bis alle aufgegessen sind. 

Bei mir waren sie leider nach 2 Tagen aufgegessen. 



Ich will ja nicht sagen, ich bin verfressen, aber sie waren halt so lecker!


Ich konnte nicht widerstehen!





Und nun seid ihr gefragt:


Was ist euer Geheimrezept gegen diese Wintermüdigkeit?



Schreibt mir unten in den Kommentaren eure Antwort und gewinnt 
das neue Buch vom lieben Tobias Müller
 alias Der Kuchenbäcker!


Ich habe da bereits hineingeschaut und da sind wirklich so viele tolle Rezepte drin!


Mitmachen dürfen alle ab 18 Jahren oder mit Einverständniserklärung der Eltern und alle aus Deutschland, der Schweiz und Österreich. 


Kommentieren könnt ihr vom 20.11. bis 25.11. und zwar bis 20:00 Uhr. 



Das Buch eignet sich auch hervorragend als Weihnachtsgeschenk, falls ihr schon genug Backbücher habt, aber mal ehrlich...


wer hat schon genug Backbücher?






Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin



Vielen lieben Dank an den BLV Verlag, die mir das Buch zur Verfügung gestellt haben.
Liebevoll verpackt und verschickt wird es allerdings von mir! 


Kommentare:

  1. Ich gehe ein Bisschen früher ins Bett und versuche davor zu lesen und nicht ins Handy zu schauen, damit ich schneller einschlafe. :) es fühlt sich vielleicht als Zeitverschwendung länger zu schlafen, aber dann ist man fitter am Tag und schafft mehr. Plus eisenhaltige Nahrubg zu sich nehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Laura,
      das klappt bei mir auch immer sehr gut. Durch das Lesen komme ich immer gut runter. Für mich ist Schlafen ja die liebste Beschäftigung (nix da mit Zeitverschwendung :)
      Danke dir für deine Tipps.
      Ich drück dir die Däumchen!

      Zuckersüße Grüße
      Tuba

      Löschen
    2. Halli hallo liebe Laura,

      vielen lieben Dank für deine Teilnahme. Leider hat sich das Los für jemand anderen entschieden. Bitte nicht traurig sein! Es gibt immer wieder Gewinnspiele (gerade wieder :). Vielleicht klappt es ja das nächste Mal.

      Zuckersüße Grüße
      Tuba

      Löschen
  2. Mein Rezept gegen die Wintermüdigkeit: viel raus an die frische Luft mit meinen Kindern auch bei Regen...
    Gruß, Berit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Berit,

      danke für deine Teilnahme, leider hat sich das Los nicht für dich entschieden. Bitte nicht traurig sein! Es gibt immer wieder mal ein Gewinnspiel (gerade wieder :) und vielleicht klappt es ja dann.

      Zuckersüße Grüße
      Tuba

      Löschen
  3. Halli hallo liebe Berit,

    das nehme ich mir auch immer vor, aber leider versacke ich dann doch zu oft auf dem Sofa unter meiner Kuscheldecke!
    Aber ich nehme es mir jetzt vor, öfter mal rauszugehen :)

    Ich drück dir die Däumchen.

    Zuckersüße Grüße
    Tuba

    AntwortenLöschen
  4. Ich muss leider sagen, ich habe keeeiiinneee Ahnung :) eigentlich genieße ich die Winterzeit und liebe es mich in die Decke zu kuscheln oder in die warme Schaumbadewanne zu legen oder Plätzchen zu backen...
    Aber vllt finden wir hier ja noch alle gute Tipps ;)
    Viele Grüße Anja!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Anja,

      vielen lieben Dank für deine Teilnahme! Leider hat es dieses Mal nicht geklappt und das Los hat sich für jemand anderen entschieden. Bitte nicht traurig sein, denn es gibt immer wieder mal Gewinnspiele auf dem Blog (gerade auch wieder :)

      Zuckersüße Grüße,
      Tuba

      Löschen
  5. Ich setze vor allem auf Vitamine und deswegen gibt's hier im Winter jede Woche frisch gepressten Orangensaft und ich habe das Gefühl, dass es hilft :-) liebe Grüße! Myriam

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Myriam,

      ich liebe auch frischgepressten Orangensaft. Den trinke ich auch wirklich oft.
      Herzlichen Glückwunsch!
      Das Los hat sich für dich entschieden!
      Schick mir doch bitte deine Adresse an: Die-Zuckerbaeckerin@gmx.de
      und ich schicke dir das Buch zu!

      Zuckersüße Grüße
      Tuba

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback