Reste Cheesecake an Silvester



Das alte Jahr geht langsam zu Ende und alle bereiten sich (mehr oder weniger) auf das neue Jahr vor!

Ich muss sagen, mir ist doch etwas die Puste ausgegangen und so bereite ich mich nicht wirklich auf das neue Jahr vor.. keine Vorsätze.. die fasse ich meist zwischendurch und versuche sie schnell umzusetzen, keine Pläne..

Ich lasse das neue Jahr mal einfach auf mich zukommen und erfreue mich einfach an all den neuen Dingen, die kommen oder nicht kommen. 

Denn nicht immer ist das was wir wollen, das was uns gut tut, nicht wahr?

Aber was mir immer gut tut, ist ein Cheesecake!


Jeder hat jetzt sicher Schokolade und Plätzchen übrig und daraus kann man einen tollen Reste-Cheesecake machen, der einfach köstlich schmeckt. 

Außerdem kann man den gut vorbereiten! Am besten am Tag vorher!


Cheesecake aus Plätzchen


Für eine Form á 26cm 

Zutaten:

- 900g Doppelrahmfrischkäse
- 250g Zucker
- 3 Eier
- 1 TL Vanilleextrakt
- 200g Plätzchen 
(bei mir waren es Zimtsterne)
- 50g Stärke
- 70g Butter

- 120g Zartbitterschokolade
- 120 g Sahne

- 50g weiße Schokolade


Zubereitung:

1. Ofen auf 150°C stellen.
Eine runde Form mit Backpapier einspannen und abstehende Ecken wegschneiden. 
Die Seiten einfetten.

2. Plätzchen in einen Beutel geben und mit einem Nudelholz klein hauen oder rollen. 
Butter in einem Topf bei geringer Hitze schmelzen.
Keksbrösel in eine Schale geben und mit der Butter vermischen.

Die Masse in die Form geben und mit einem Löffel festdrücken. 

3. Frischkäse, Zucker, Stärke und Vanilleextrakt in eine Schale geben und mit dem Handrührgerät kurz mixen. Eier dazugeben und noch einmal mixen bis ihr eine cremige Masse bekommt.

Alles vorsichtig über die Keksmasse verteilen.

Bei 150°C etwa 55 Minuten backen. 

Cheesecake gut abkühlen lassen und für mindestens 4 Stunden in den Kühlschrank stellen.


4. Dunkle Schokolade hacken. 
Sahne in einem Topf erhitzen und kurz vor dem Köcheln vom Herd nehmen.

Schokolade darin auflösen. 

Kurz verrühren und leicht abkühlen lassen.
Alles über den Kuchen geben und gut verteilen. 

Kurz in den Kühlschrank stellen.

5. Die weiße Schokolade hacken und über dem Wasserbad schmelzen.
In einen Spritzbeutel geben und den Cheesecake mit Zahlen von 1 bis 12 versehen.


Sieht der nicht toll aus?
Und passt so gut zu Silvester!

Und man kann ihn auch noch an den nächsten Tagen weiter essen, falls da was übrig bleibt!

Und ein paar Plätzchen und Schoki habt ihr auch erst einmal weg!



Ich wünsche euch allein einen guten Rutsch ins neue Jahr!



Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin








Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über euer Feedback