Brownie und Himbeercreme zum Valentinstag (Werbung)



Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

ich weeeißßß, schon wieder liegt der letzte Post so lange zurück und ich kann mich wirklich nicht mehr heraus reden...

oder doch?

Tatsächlich passiert in meinem Leben 1.0 gerade soviel..

nicht alles kann ich verraten (im Moment, höhö), aber etwas schon:

Wir bemühen uns gerade um eine Wohnung und ich hoffe so sehr, dass es klappt.
Es wird wirklich Zeit für einen Wechsel...
Die Nachbarn sind leider sehr laut und da wir unter einer Flugschneise wohnen, 
fliegen ab 5 Uhr morgens pünktlich die Flugzeuge über unser Dach!

Wir haben zwar einen Balkon, aber den können wir nicht wirklich nutzen!


Also drückt mir die Däumchen ihr Lieben!


Ihr wisst vielleicht, dass der Valentinstag bald vor der Tür steht.
Jetzt sagen die Einen: "iiihhhh Mädchen/ Jungs sind dooof" und die anderen freuen sich und erwarten Blumen und Pralinen (so wie ich).


Natürlich ist es irgendwie plem plem an einem bestimmten Tag seinen Liebsten oder seine Liebste zu beschenken... aber irgendwie ist es doch auch eine gute Gelegenheit für alle, die das häufig "vergessen", nicht wahr?

Und man kann ja auch seine liebste Freundin, die Eltern oder die nette Nachbarin beschenken.

Über Kuchen freut sich ja wohl jeder, oder?
(Menschen, die Kuchen nicht mögen, gibts doch gar nicht! So wie Einhörner, oder?)



Und wie toll ist es, wenn man sein Valentinstörtchen mit auf die Arbeit nehmen kann?
Nicht um alle neidisch zu machen (aber nicht doch), sondern um mal eine nette "rosa" Pause zu haben!

Um die Umwelt ein wenig zu schonen, könnte man doch verschließbare Gläser verwenden!
Da funktionieren auch Marmeladengläser!


Ich habe mich für die schönen Ball Mason Gläser entschieden und freundlicherweise von Lieblingsglas welche zu geschickt bekommen!
(Ganz ganz lieben Dank dafür!)


Ich habe zwei Gläser mit weiter Öffnung und einem Fassungsvermögen von 475 ml verwendet, aber ihr könnt auch andere benutzen.
Ihr müsst nur die Menge variieren.

Wenn ihr mehr Leute beschenken wollt, dann nehmt einfach kleinere Gläser!

Und als besonderes Highlight habe ich noch eine Rose hinein gesteckt.
Die habe ich vorher mit Frischhaltefolie eingewickelt und sie mit "Kekserde" aufgeschüttet, so dass es wirklich aussieht, als wäre sie in einem Blumentopf.

Da ich Rosen lieböööö, habe ich mich auch für welche entschieden, aber ihr könnt natürlich auch andere Blumen verwenden!


Und nun zum Rezept:



Brownie mit Himbeercreme 


Zutaten für zwei Gläser á 475 ml:

- 200 g weiche Butter
- 150 g dunkle Lieblingsschokolade 
(es geht aber auch Kuvertüre)
- 200 g Zucker
3 Eier (M)
- 170 g Mehl
- 3 EL Kakaopulver (ungesüßt)

- 250 g Creme Double (muss kalt sein!)
- 2 EL Puderzucker
- 100 g Himbeeren
-  1 EL Zucker
- 60 ml Wasser
- 1 EL Speisestärke

- Schokoladenkekse (ohne Füllung)

 - Gläser
- Blumen
- Frischhaltefolie


Zubereitung:

1. Ofen auf 150°C heizen.
Eine eckige Backform Größe 24 cm x 28 cm mit Backpapier verkleiden oder einfetten.
Es geht auch eine Form, die etwas größer oder kleiner ist!

2. Schokolade und Butter in einem Topf über kleiner Flamme langsam schmelzen lassen.
Eier und Zucker mit dem Mixer schaumig aufschlagen. 
Mehl und Kakaopulver in einer Schale mischen und im Wechsel mit der Schoko-Butter Mischung dazugeben. 
Alles kurz aufschlagen, bis sich alles gut vermischt hat.

Masse in die Form geben und bei 150°C etwa 30 Minuten backen.

3. Himbeeren, 1 EL Zucker und Wasser in einen Topf geben. Aufkochen lassen und dabei gut rühren.
Speisestärke in ganz wenig kaltem Wasser auflösen und in die Himbeeren geben und nochmals alles aufkochen lassen.
Dabei umrühren!
Die Masse dickt jetzt etwas ein.

Anschließend die Masse in ein Sieb geben und den Saft auffangen.
So hab ihr keine Kerne mehr!

Abkühlen lassen.


4. Puderzucker und Creme Double aufschlagen bis sie fest wird.
Die Himbeermasse löffelweise dazugeben und kurz aufschlagen.

Jetzt habt ihr eine leckere rosa Masse.
Kalt stellen.

5. Einige Schokoladenkekse in einen Frischhaltebeutel geben und mit einer Nudelholz darauf schlagen.
Es funktioniert auch ein Hammer (thihii).

6. Nehmt eine runde Ausstechform, die die Größe eures Glases hat und stecht vier Kreise aus.
Ansonsten legt ihr das Glas mit der Öffnung auf dem Kuchen und schneidet mit einem Messer drum herum.

In beide Gläser kommt jetzt ein Schokoladenboden.
Nehmt ein schmales Trinkglas und drückt mit dem Glasboden vorsichtig auf den Schokoladenboden dann bekommt ihr das gleichmäßig ins euer Glas.

Die Himbeercreme könnt ihr in eine Tülle mit schöner Öffnung geben oder aber auch mit dem Löffel ins Glas verteilen. 
Denkt daran das Glas immer wieder sauber zu machen!

Nachdem ihr eine Schicht Creme hinein gegeben habt, kommt wieder ein Kuchenboden und dann wieder eine Schicht Creme.

Stecht jetzt mit einem Strohhalm oder Schaschlikspieß in den Kuchen, so habt ihr ein kleines Loch.
Wickelt die untere Hälfte eurer Blume mit Frischhaltefolie ein und stecht ihn dann in den Kuchen.
Nun schichtet ihr noch Kekskrümel drumherum 
und fertig!


Und wenn ihr das nicht gleich verschenken wollt, dann wartet mit den Kekskrümeln und den Blumen und verschließt das Glas. Das hält sich einige Tage im Kühlschrank!

Das ist doch mal eine kreative Art Blumen zu verschenken, was meint ihr?


Ganz lieben Dank an Lieblingsglas für das tolle Päckchen mit Gläsern!


Habt es ganz fein ihr Zuckersüßen!



Zuckersüße Grüße
Eure Fräulein Zuckerbäckerin









Kommentare:

  1. hast du auch einen Liederservice meine Liebe ? die würde ich glatt ordern :-)- sehen zum Verlieben schön aus !
    die Idee mit der Rose ist klasse !!

    liebste Grüße
    sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Sophia,
      thaaahhaaahhaaa, das wäre ja mal praktisch :) Danke dir!
      Ich lieböööö Blumen. Leider sterben bei mir alle Topfpflanzen (ich habe wohl den schwarzen Daumen, oh jee), deshalb halte ich mich an Schnittblumen :)

      Eine feine Woche wünsche ich dir meine Liebe!
      Tuba

      Löschen
  2. Liebe Tuba!
    Das sieht köstlich aus!!! Da würde ich mich sofort reinlegen :) Ich versuche es auf jeden Fall nachzubacken.

    Viel Glück bei der Wohnungssuche. Ist ja momentan nicht ganz so einfach.. Ich bin dann mal gespannt auf die Veränderungen, von denen du erzählst. Hab da schon so meine Vermutungen :) Machs gut meine Liebe! <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo meine Liebe!

      Schokolade macht einfach alles besser, oder?
      Danke dir. Ja, leider! Oft sind die Wohnungen schnell weg, oder unbezahlbar (ajajajjj).
      Ich bin auch gespannt, wie sich alles entwickelt :)

      Zuckersüße Grüße liebe Luba
      und eine feine Woche,
      Tuba

      Löschen
  3. Ooooh, das sieht einfach nur köööstlich aus!! So, und wer bringt mir das denn nun?
    Das wäre jedenfalls ein super Start in die neue Woche - mmmh!
    Das rEzept ist brav notiert und wird bei der nächsten Gelegenheit nachgezaubert <3
    Allerliebst
    Sylvi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo du Liebe!
      Hast du dich von dem Schock mit der falschen Prüfung erholen können?
      Ajajajajjj :))
      Danke dir!
      Das wünsche ich dir auch! Ich geh dann mal Kuchen futtern :))

      Zuckersüße Grüße
      und bis ganz bald!
      Tuba

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback