Weihnachtliche Blondies mit Schokotannenbäumchen



Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

ihr wisst ja, ich liebööööö Schokolade, vor allem dunkle Schokolade und 
Brownies mag ich besonders gerne. 

Seit einiger Zeit versuche ich mich auch an Blondies, also der Variante mit weißer Schokolade und ich muss sagen, es schmeckt köstlich und sie werden auch richtig richtig saftig.

Die Zubereitung ist genauso easy peasy und geht ganz schnell.

Aber da ja bald Weihnachten ist und die liebe Nadine von Sweet Pie mich gefragt hat, ob ich bei ihrer zuckersüßen Adventskalenderaktion mitmachen wolle, da habe ich natürlich sofort jaaaa gesagt und mir eine weihnachtliche Variante der Blondies überlegt. 


Nur Lebkuchengewürz reinzuhauen, fand ich etwas lahm, 
also habe ich noch leckere Schokotannenbäume gezaubert und sie in die Blondies gesteckt.
Und schon habt ihr einen weihnachtlichen Schoko-Tannenwald!


Das geht ganz leicht und sieht wirklich suuuuper aus.

Das gibt dem Kuchen das gewisse Etwas, garantiert!


Weihnachtliche Blondies mit Schokotannenbäumchen


Zutaten für eine eckige Form á 20x24cm :

- 150 g weiße Schokolade
- 150 g Butter
- 120 g Zucker
- 220 g Mehl
- 1 TL Vanilleextrakt
- eine Prise Salz
- 2 Eier (M)
- 2 TL Lebkuchengewürz
- Schokotropfen

- Lieblingsschokolade
- Salzstangen
- Zuckerperlen


Zubereitung:

1. Eine Form einfetten oder mit Backpapier auslegen. 
Backofen auf 150°C stellen.

2. Butter und Schokolade langsam in einem Topf schmelzen und etwas abkühlen lassen.

3. Zucker, Salz, Vanilleextrakt und Eier schaumig aufschlagen. Mehl und Lebkuchengewürz im Wechsel mit der Schokomasse zum Teig geben. Lebkuchengwürz dazugeben und alles kurz aufschlagen.
Schokotropfen unterrühren.

Die Masse in die Form füllen und bei 150°C etwa 35 Minuten backen.

4. Während der Blondie backt und abkühlt, könnt ihr die Bäumchen machen.
Legt eine Lage Backpapier auf eure Arbeitsplatte.

Kürzt die Salzstangen etwas. Macht ruhig unterschiedliche Größen, denn die Tannen sollen ja auch unterschiedlich groß werden. 


5. Lasst die Schokolade über der Wasserbad schmelzen und füllt sie dann in einen Gefrierbeutel. 
Schneidet ein kleines Loch hinein und spritzt kleine und große Tannen über die Salzstangen. 
Macht einfach Schlangenbewegungen. 
Also hin und her.


Dann streut ihr noch etwas Zuckerdeko drauf und lasst es kurz abkühlen. 

Da es ja kalt ist, kann das ruhig auch auf den Balkon!

6. Beim Servieren steckt ihr nun die Bäumchen in die Blondies.
Schneidet aber vorher schon einige Stücke ab, das geht mit Bäumchen etwas schwierig!


Huscht doch mal rüber zur lieben Nadine und schaut euch die anderen Beiträge noch an!




Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin


Kommentare:

  1. was für ein eine zuckersüße Idee- sowohl die Brownies als auch die Bäumchen. Die werden definitiv nachgemacht !

    love
    sophia

    AntwortenLöschen
  2. Halli hallo liebe Sophia,

    danke dir :) Da freue ich mich!
    Ich hatte mir das schon so ewig vorgenommen (also die Bäumchen :) und ich finde, so ein Blondie ist mal eine Alternative zum Brownie :)

    Zuckersüße Grüße du Liebe
    und hab es noch ganz fein!
    Tuba

    AntwortenLöschen
  3. Diese Bäumchen!! Was für eine unfassbar gute, niedliche Idee!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo du Liebe :)

      Danke dir! Und das ging auch eigentlich ganz leicht. Hatte schon angst, dass gibt eine riesen Sauerei :)

      Zuckersüße Grüße
      und hab es noch ganz fein
      Tuba

      Löschen
  4. Wie süüüüüß sind denn bitte diese Blondies <3 Ganz toll!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thihihiiii :)

      Danköööööö!

      Zuckersüße Grüße
      und hab es ganz fein
      Tuba

      Löschen
  5. Wie schön <3 Eine richtig süße und weihnachtliche Idee! Ich bin begeistert.
    Es ist immer wieder schön auf deinem Blog vorbei zu schauen <3 Hab noch einen schönen Abend,

    liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Haaach liebe Mimi!

      Deine Worte gehen ja runter wie getrüffelte Butter (lieböö ich). Da freue ich mich sehr, aber ich bin auch immer wieder gern auf deinem Blog unterwegs. Gerade hatte ich etwas wenig Zeit, aber ich freue mich schon mal bei dir zu stöbern und zu schauen, was ich so verpasst habe :)

      Zuckersüße Grüße
      und hab es ganz fein
      Tuba

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback