Advent Advent - DIY Adventskranz



Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

schon bald ist 1. Advent!

Das bedeutet: die erste Kerze am Adventskranz wird angezündet.

Und?
Wie sieht euer Adventskranz dieses Jahr aus?

Im Handel kann man ja ganz verschiedene Modelle erwerben. Also mit Blumen, ohne, mit Kerzen, LED und und und. 

Aber so ein selbst gemachter Kranz wäre doch auch mal was Feines.


Leicht muss er sein und Spaß machen, oder?


Ich habe mir dieses Jahr mal einen eigenen Kranz gebastelt und dazu habe ich leere Konservendosen genommen. Die hat man ja eigentlich immer im Haus. Also nicht leer.. aber gefüllt.
Also habe ich einiges gekocht und gebacken und die Konservendosen aufgehoben. 

Ganz vorsichtig habe ich sie gereinigt.

Zunächst einmal habe ich mir Gedanken um die Farben gemacht.
Ich wollt gerne etwas in weiß. 
Weiß mag ich einfach und man kann dazu jede beliebige Farbe dazu kombinieren. 


Das kann man auch gut vorher vorbereiten, da die Farbe ja auch erst einmal trocknen muss. 
Am besten auf dem Balkon über Nacht. 
(Aber wassergeschützt!)

Da ich es etwas einfacher halten wollte, dachte ich an schwarz-weiß.
Aber nur schwarz-weiß ist ja auch langweilig. Damit es etwas rustikaler wird, habe ich noch kleine Tannenzapfen also Deko verwendet und natürlich Moos. Also schwarz-weiß und grün. 


Falls ihr es knalliger wollt, passt auch rot noch gut dazu.
Wollt ihr es edel, dann empfehle ich goldene Deko.


Selbstgemachter Adventskranz 


Was ihr braucht:

- 4 Konservendosen
- Sprühfarbe weiß (oder die, die ihr wollt aus dem Baumarkt)
- Garn
- Geschenkanhänger
- Moos (aus dem Blumenladen)
- Washi-Tape
- 4 Kerzen
- passende Deko (bei mir die kleinen Zapfen)
- ein Tablett
- etwas Deko fürs Tablett 
(bei mir Zimtstangen und Kastanien, die ich gesammelt habe)
- eine Schwere
- weißer Stift (oder schwarz, je nach Geschenkanhängerfarbe)


So geht´s:

1. Nehmt die Etiketten der Konservendosen ab und reinigt sie sorgfältig. Trocknet sie hinterher gut ab. Achtet auf eure Hände, denn die Öffnung ist schaaaarf!

2. Geht am besten raus auf den Balkon oder in den Garten. Nehmt einen größeren Karton. Darin kann man die Dosen gut einsprühen. 
Ansonsten legt ihr einfach viel Zeitungspapier aus und zieht euch auch Handschuhe an!

Um die Dosen richtig weiß zu bekommen, musste ich zwei mal sprühen. 
Also erst einmal sprühen und gut trocknen lassen.

Anschließend noch eine Schicht drüber sprühen. 

Achtung:
Nicht die Dämpfe einatmen. Die machen echt groggy (ajajaj).

3. Wenn die Farbe gut getrocknet ist (am besten einmal über Nacht), könnt ihr mit der Deko anfangen.

Nehmt Washi-Tape in einer passenden Farbe. Ich verwendete schwarz!
Eurer Phantasie sind keine Grenzen gesetzt.

Ich wollte es schlicht halten, deshalb habe ich den Boden von zwei Dosen mit Washi beklebt. 
Aber ihr könnt euch Streifen kleben von unten bis oben!

Auf die Geschenkanhänger habe ich die Zahlen 1 bis 4 drauf geschrieben.

Mit einer Kordel/ Garn habe ich die Geschenkanhänger dann oberhalb der Dose festgebunden. Dazu bin ich mit dem Garn mehrmals um die Dose herum. Das fand ich ganz hübsch. Anschließend kommt der Anhänger noch dran und dann zum Abschluss eine Schleife.


4. Gebt jetzt etwas Moos hinein. So etwa 1/3 voll und drückt das gut in die Dose hinein. 
Jetzt stellt ihr die Kerze mittig hinein und mit der anderen Hand füllt ihr um die Kerze herum noch weiteres Moos hinein. 
Die Kerze sollte stabil (wackelfest) sein.  

5. Jetzt kommt noch die abschließende Deko!
Bei mir sind das die kleinen Tannenzapfen. 

Gut funktioniert Deko, die man in das Moos stecken kann. 
Aber es gehen auch Dekoelemente, die man einfach auf das Moos setzt.

6. Nehmt jetzt ein Tablett und stellt den fertigen Kranz hinein. Da mein Tablett recht groß ist, habe ich noch Deko-Zimtstangen hinein gegeben.
Außerdem noch einige Kastanien. 

Kleine Äste sehen auch sehr schön darin aus.  


Ihr seht, das ist wirklich einfach!

Das Sprühen mit der Spraydose erfordert etwas Übung. Am besten sprüht ihr von einer gewissen Distanz (etwa 25cm). Dann verteilt sich die Farbe gleichmäßiger.

Sonst habt ihr Farbkreise. 

Aber beim zweiten Durchgang klappt auch das ganz gut, 


Und ihr habt einen wirklich hübschen und selbst gemachten Adventskalender. 

Ich finde, damit kann man jemand anderem auch eine Freude machen, oder was meint ihr?
So als Geschenk?



Zuckersüße Grüße

Eure Fräulein Zuckerbäckerin


Kommentare:

  1. Toller Kranz und super Idee, da hatte ich dieses Jahr die Gleiche:-) Auch meine Adventslichter sind aus Konservendosen: http://www.idimin.berlin/adventslichter-basteln-aus-dosen-advent-lights-made-of-cans/ schau mal rein, meine sind in Weiß und Silber;-)
    LG, Kali

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo liebe Kali,

      zwei Dumme ein Gedanke thihi :) Da muss ich mich ja gleich mal zu dir rüber klicken du Liebe :)

      Zuckersüße Grüße
      Tuba

      Löschen
  2. Eine sehr schöne und ausgefallene Idee!
    Da kommt direkt weihnachtliche Stimmung auf.
    Hab noch einen wunderschönen Tag und eine stimmungsvolle Vorweihnachtszeit <3
    Liebe Grüße, Mimi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo meine Liebe!

      Ja, nicht wahr?
      Ich trällere auch schon die ganze Zeit Weihnachtslieder und kann es kaum abwarten :) Ich liebööö die Weihnachtszeit so!

      Danke dir!

      Zuckersüße Grüße
      und dir eine feine Woche noch!

      Tuba

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback