Blaubeer-Vanille Muffins



Halli hallo ihr Zuckersüßen, 

ich weiß, ich weiß... ich habe eeeeeewig nichts mehr geschrieben.. haach.. ich war leider krank die letzte Woche und musste mich auch um die Vorbereitungen meiner bevorstehenden Reise kümmern!

Für mich geht es morgen drei Wochen nach Japan und ich freue mich soooooooo sehr darauf.


Ich war bereits einmal in Japan und es war wirklich eine der schönsten Reisen, die ich bisher unternommen habe. 
Die Menschen, die Natur, das Essen... ich konnte so vieles für mich mitnehmen.. Ruhe und Gelassenheit in meinen Alltag bringen (leider alles wieder weg pfui) und ich werde euch natürlich berichten und einen Post dazu verfassen mit gaaaaanz vielen Bildern ^^

Aber bevor ich fliege, gibt es für euch noch ein ganz leichtes Rezept für Blaubeer-Vanille Muffins, denn die schmecken doch immer lecker (nicht nur zum Frühstück, aber vor allem zum Frühstück, thihi).



Blaubeer-Vanille Muffins


Zutaten für 12 Stück:

-          300 ml Buttermilch
-          2 Eier (M)
-          30g ÖL (z.B. Rapsöl)
-          160g Zucker
-          Eine Prise Salz
-          1 TL Vanilleextrakt
-          2 TL Backpulver
-          250g Mehl
-          150g Blaubeeren


Zubereitung:

1.       Ofen auf 150°C vorheizen. Muffinblech mit Förmchen auskleiden. 
Blaubeeren waschen und gut trocknen lassen.

2.       Die feuchten Zutaten mit einem Rührbesen gut verquirlen. 
Die trockenen Zutaten in eine andere Schüssel geben und 
kurz mit einem Löffel durchrühren.
Jetzt die trockenen Zutaten zu den feuchten geben und 
alles mit dem Rührbesen unterrühren. 
Aber nicht zu lange! Nur bis sich alles einigermaßen vermischt.
Wenn ihr zu lange rührt, werden die Muffins zu trocken.


3.       Mit dem Löffel die Blaubeeren dazurühren.
Die Masse auf die Förmchen verteilen und für etwa 30 – 35 Minuten bei 150°C backen.


Dazu trinke ich am liebsten Milch.


Das weckt Kindheitserinnerungen!


Ich drück euch alle ganz fest ihr Zuckersüßen.


Auf dem Blog herrscht jetzt einmal Pause, 
aber auf Facebook und Instagram könnt ihr meine Reise mitverfolgen
und gerne Kommentare schreiben!


Zuckersüße Grüße Eure Fräulein Zuckerbäckerin

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Ich freue mich über euer Feedback