Schnelle Mürbeteig-Doppeldecker mit Nuss-Nougat-Creme und ohne H



Halli hallo ihr Zuckersüßen!

Heute melde ich mich mal spät abends ^^ Normalerweise liege ich um diese Zeit längst im Bett, aber ich habe gerade gepackt und morgen bin ich eine Woche weg ^^

Und da ich doch (wie immer vor einer Reise) aufgeregt bin (vor Freude! Ich liebe es zu reisen ^^) und nicht schlafen kann, wollte ich euch noch ein schnelles Plätzchen-Rezept zeigen ^^


Manchmal hat man einfach keine Zeit, möchte aber auf Gebäck und vor allem Kekse in der Weihnachtszeit (und überhaupt, hihi) nicht verzichten und da greife ich manchmal (manchmal) auf fertigen Mürbeteig aus dem Kühlregal zurück!

Manchmal aber habe ich schon welchen geknetet und eingefroren.. aber leider nur manchmal, hihi!

Das funktioniert nämlich auch gut. Der muss nur aufgetaut werden (z.B. über Nacht im Kühlschrank) und kann direkt verarbeitet werden!


Ich hatte noch gekauften in der Tiefkühltruhe, aber der ist ja auch SELBST gekauft (ja, ja, das zählt nicht.. oder doch?).

Ja und manchmal macht man soooo sooo schnell, dass man etwas vergisst ...
wie etwa ein H!
Ich könnte natürlich auch sagen, das H hab ich schon gegessen (höhö) oder der Hund wars .. die Katze .. oder so... 
aber nun... ich habe keinen Hund.. keine Katze .. und ich wars auch nicht (aaaaahhhhhh)

Ich kaufe ein H ... wenns geht ... bitte ... ^^ 
ajajaj... 

Es heißt nicht umsonst...

EILE MIT WEILE ^^


Schnelle Mürbeteig-Doppeldecker mit Nuss-Nougat-Creme

Zutaten:

- ein Päckchen Mürbeteig aus dem Kühlregal 
(z.B. von Tante Fanny. Es muss nicht unbedingt süßer Mürbeteig sein!)

- Nuss-Nougat-Creme (ich bevorzuge Nutella ^^)

- Ausstecher (eckig oder rund und Buchstaben)


Zubereitung:

1. Ofen auf 150°C vorheizen.
Zwei Backbleche mit Backpapier belegen.

2. Mürbeteig auspacken. Der ist dann auch schon ausgerollt (huhuu). 
Erst einmal eckige oder runde Förmchen ausstechen.


Die Hälfte der Plätzchen mit den Buchstabenformen ausstechen. 
Ich habe mich für "MERRY CHRISTMAS" entschieden, 
aber ihr könnt ausstechen was ihr wollt ^^
Ihr könnt auch die ausgestochenen Buchstaben mit backen!


Alles auf die Bleche verteilen.

Etwa 15 Minuten backen. 

3. Auf die Förmchen ohne Buchstaben Nuss-Nougat-Creme verstreichen.


TIPP:
Ihr könnt auch eure Lieblingsmarmelade nehmen, oder Karamellaufstrich ^^

Die Hälften mit den Buchstaben vorsichtig drauflegen und
leicht andrücken.


Feeertig!

Geht ganz schnell!
Auch wenn sich spontaner Besuch meldet
oder man Lust auf Kekseeeeeee hat ^^

UND VERGESST DAS H NICHT ^^


Zuckersüße GrüßeEure Fräulein Zuckerbäckerin


Kommentare:

  1. Ich musste schon sehr schmunzeln beim Lesen deines Artikels ;). Macht dich direkt sympathisch! Auch wenn der selbstgemachte Teig natüüüürlich besser ist, greife auch ich ab und zu ins Kühlregal (meist für Tarteteig). Von daher werde ich mir diese Kekse direkt mal speichern. Welch Glück, dass ich auch Nutella über alles liebe :):
    Lieben Gruß, Marileen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo du Zuckersüße...

      hach... frag nicht.. zu meiner Schande habe ich es erst bemerkt, nachdem ich die Fotos gemacht und alles aufgeräumt hatte (in Grund und Boden schäm) :)
      Aber ich konnte es nicht mehr ändern, hihi :)

      Ja, meistens mache ich immer ganz viel und friere den Teig ein .. aber ab und zu ins Kühlregal zu greifen .. das geht dann doch klar, hihi :)

      Zuckersüße Grüße liebe Marileen!

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback