Weihnachten ist schon wieder vorbei ...

und was bleibt, ist ein gut gefülltes Bäuchlein voll Plätzchen, Lebkuchen und vielen anderen Köstlichkeiten, die man sich während der Feiertage gern erlaubt ^^

Habt ihr schön gefeiert ihr Lieben?




Ich war mit meinen beiden Schwestern in Amsterdam bei Verwandten und es ist immer wieder ein großes Vergnügen dort zu sein. Wirklich empfehlenswert! Die Grachten und alten Häuschen und all die Köstlichkeiten mit den lustigen Namen: Puffertjes und Ollibollen (vermutlich völlig falsch geschrieben oh je :)

Kennt ihr das auch? Man besucht eine Stadt mehrmals und doch entdeckt man immer wieder etwas Neues. Wir haben dieses Mal ein Hausboot entdeckt in dem man Katzen abgeben kann... eine Art Katzenasyl-Boot. Dort helfen Freiwillige mit, damit es den Samtpfoten gut geht und wenn man sich ein süßes Kätzchen angelacht hat, kann man es mitnehmen! Wirklich eine schöne Idee.

Natürlich ist man im Urlaub etwas faul ^^ aber ich habe mir vorgenommen, endlich etwas an meinem Blogdesign zu arbeiten... allerdings habe ich Angst das ganze Internet dadurch zu zerstören :)) Mit Technik habe ich es leider nicht so. Sprich: Ich drücke immer alle Knöpfe und hoffe dann, dass das passiert was ich mir erhofft hatte. Außerdem finde ich "Stecker raus und rein" hilft auch :))
Dennoch bin ich fest entschlossen mich todesmutig in den Internet-Design-Wahnsinn zu stürzen (schreit laut "yeeeaaaahhhh" wie eine Amazone und hält den pinken Rührbesen wie ein Schwert vor sich)

Über Tipps von euch würde ich mich da natürlich sehr freuen :)

Da ich schon oft auf meine Bananen-Toffee-Cupcakes angesprochen wurde, möchte ich euch heute das Rezept vorstellen. Ich habe lange mit den Zutaten herumprobiert, bis es so geworden ist, wie ich es wollte ^^



Bananen - Toffee - Cupcakes


Zutaten für die Cupcakes:

- 100gr Butter
- 100gr Zucker
- eine Prise Salz
- eine halbe Vanilleschote
- 2 Eier (ich nehme immer Größe M)
- 110gr Mehl gemischt mit
- 4gr Mehl
- 2 mittelgroße Bananen (am besten schon braun außen)
- Karamellaufstrich (selbstgemacht oder gekauft z.B. von Bonne Maman)

Zutaten für den Vanillesirup:

- 50ml Wasser
- 50gr Puderzucker (es geht auch einfacher Zucker)

Zutaten für das Frosting:

- 100gr Butter
- 3-5 EL Puderzucker
- 250gr Doppelrahmfrischkäse
- 1-2 EL Karamellaufstrich

Zutaten für die Deko:

- getrocknete Bananen
- gehackte Nüsse (die ihr am meisten mögt)
- Karamellaufstrich 



Zubereitung:

1. Den Backofen auf 150°C vorheizen und ein 12er Muffinblech mit Förmchen auskleiden.
Ihr könnt auch eine Mini-Muffinform verwenden. Dann werden es 24 Stück!

2. Die halbe Vanilleschote ausschaben und zusammen mit Butter, Zucker und Salz schaumig schlagen. Das dauert etwas.
Die Eier nach und nach dazugeben und weiter schlagen.
Mehl-Backpulver-Mischung dazu geben (wenn ihr die Mischung vorher siebt, werden die Cupcakes noch fluffiger) und gut untermengen.

3. Die Bananen mit einer Gabel zerdrücken und mit einem Holzlöffel unter die Masse heben.

4. Jetzt könnt ihr die Masse auf die Förmchen verteilen. Das könnt ihr mit dem Löffel machen oder aber mit einer Tülle. Oder auch den Eisportionierer verwenden. 
Die Cupcakes 20-25 Minuten backen bis sie etwas Farbe bekennen.

5. Für den Sirup einfach Wasser und Zucker aufkochen lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Cupcakes mit einem Löffel tränken solange sie noch warm sind und abkühlen lassen.

6. Mit einem kleinen Löffel aus der Mitte der Cupcakes kleine Kreise auslöffeln und darin etwas Karamellcreme geben.
Die ausgestochenen Teigkreise essen ^^

7. Für das Frosting müsst ihr nun die Butter mit dem Puderzucker schaumig schlagen. 
Probiert immer mal wieder damit die Masse nicht zu süß wird. Lieber später einfach noch etwas mehr Puderzucker dazugeben.
In einer anderen Schüssel schon mal den Frischkäse cremig rühren und nach und nach zu der Butter geben.
Alles gut durchrühren und den Karamellaufstrich dazu geben.
Achtung: Das Frosting darf nicht zu weich werden!
Alles in eine Spritztülle geben. Nehmt den Aufsatz, der euch besser gefällt!

8. Jetzt die Creme aufdressieren (also spritzen höhö da könnt ihr dann angeben beim Weitererzählen).
2 Löffel Karamellcreme leicht erwärmen und auf die Cupcakes träufeln.
Wenn euch die Masse zu dick ist, könnt ihr sie mit ganz wenig Wasser verdünnen. 





Zum Schluss noch die Bananen oder Nüsse drüber geben,
laut mmmmmhhhh rufen und genießen :)


Hoffentlich hat euch das Rezept gefallen und ihr schreibt mir, wenn ihr es mal ausprobiert habt :)

Eure Fräulein Zuckerbäckerin

   


Kommentare:

  1. Die Fotos sehen richtig schön aus! Hätt ich auch gern jetzt welche - yummy ♥
    Mir gefällt dein Blog-Design übrigens auch sehr – passt zu dir & deinem Stil.

    Folge dir übrigens via gfc & freue mich schon auf den nächsten Artikel!
    Adoorablee.blogspot.com ♥

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli Hallo liebe Honey :)

      Da freue ich mich total. Vielen lieben Dank. Da hüpfe ich doch gleich mal auf deinen Blog :))

      Ganz liebe Grüße

      Löschen
  2. Guten Abend,
    sehr, sehr lecker. :-)

    Bin gespannt, was du an deinem Blogdesign verändern möchtest. Ich finde einen zuckersüßen Background toll.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Halli hallo meine Liebe :)

      Danke dir! Ach ... ich habe Gott sei Dank eine Schwester, die Informatik studiert und mir hierbei viel hilft (hihi).
      Bin gerade dabei mir selbst ein schönes Logo zu zeichnen.. wie ich das allerdings auf den Blog bekomme, weiß ich noch nicht so richtig :)) Aber (höhö) meine Schwester wir das schon irgendwie machen (yaaay)

      Ganz liebe Grüße

      und fühl dich gedrückt!

      Löschen

Ich freue mich über euer Feedback